Geschrieben von: admin-wp

43 cm (17″) & größer

Displays mit 43 cm (17″) & größer im Test

Bei einem Notebook mit einer Bildschirmgröße von 43 cm (17″) & größer kommen Sie voll auf Ihre kosten, denn mit solch einem Gerät haben Sie eingroßen, portablen Alleskönner. Im Test hatten wir mit den Laptops besonders viel Freude, denn wir konnten bequem und komfortabel Videos und Bilder auf großen Displays sehen und zudem große Datenmengen und Dokumente bearbeiten.

Test: CPU-Hersteller bei den großen Notebooks

Wie bei den kleineren Ultrabooks auch hat auch bei den Notebooks mit einem Display ab 17 Zoll Intel die Nase vorne. Auch im Test hatten wir verschiedene Hersteller wie HP, Lenovo, Asus, Samsung oder Acer, die alle wahlweise eine CPU von Intel oder AMD enthielten. Jedoch konnten wir während des Betriebes feststellen, dass wir hier einen klaren Favoriten haben: Intel. Die Geräte, die mit einem Intel-Prozessor ausgestattet waren, agierten im Schnitt deutlich schneller. Auch das Schauen von Videos verlief hier ohne Ruckeln. Die Notebooks mit den CPUs von AMD zeigten auch eine gute Leistung, jedoch schienen sie mit einigen Komponenten nicht immer tadellos zu funktionieren. Beim Preis hingegen macht es nahezu keinen Unterschied, welchen CPU-Hersteller Sie bevorzugen. Unsere günstigsten Modelle mit einem Display ab 43 cm gab es bereits ab 350 Euro. Jedoch war dieses Modell von HP eher technisch veraltet ausgestattet, sodass wir zu einem höherpreisigeren Modell raten, sodass Sie auch neue Technik im Gerät verbaut haben.

Fazit zum Test

Der große Pluspunkt bei den Laptops mit einer Größe ab 43 cm (17″) & mehr ist unumstritten das Display. Hier kann man bequem alle Daten erkennen und ebenso Filme in guter Qualität schauen. Im Test zeigte sich auch, dass man auf die einzelnen Komponenten im Notebook achten sollte, denn hier kann man schnell an Geräte mit vergleichsweise alten Komponenten gelangen. Investieren Sie daher lieber etwas mehr.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>