Geschrieben von: admin-wp

Apple Laptop Test

Erfahrungen beim Apple Laptop Test

Der amerikanische Hersteller Apple hat Laptops der unterschiedlichsten Kategorien in seinem Sortiment. Bereits auf den ersten Blick fällt der Preis auf, welcher lediglich dem mittleren und oberen Preissegment zugeordnet werden können. Zu den Kategorien zählen Allrounder, Multimedialaptops, Subnotebooks und Ultrabooks. Ein sehr wichtiger Punkt ist Qualität, die bei diesem Hersteller immer geboten wird und sich ebenso wie der Markenname auf den Preis auswirkt. Entsprechend der hohen Preise ist der Apple Laptop Test umso interessanter und gibt Aufschluss, ob der Preis gerechtfertigt ist und wie das Preis- Leistungsverhältnis ausfällt.

Subnotebooks und Ultrabooks im Test

Subnotebooks fallen meist etwas kleiner als die herkömmlichen Laptops aus ohne dabei auf Leistung, Design oder gar Ausstattung verzichten zu müssen. Somit bieten sich die kleinen Begleiter ideal für unterwegs und den Urlaub an. Das Apple Mac Book Air 11´´ zählt zu den günstigen Subnotebooks. Die Ausstattung dabei ist sehr umfangreich und selbst eine Nutzung im Dunkeln ist durch die beleuchtete Tastatur nicht ausgeschlossen. Auch das Design ist sehr hochwertig und entspricht dem Hersteller. Das hoch auflösende Display ist nur ein Punkt, welcher die Hochwertigkeit des Laptops zum Ausdruck bringt. Das flache und leichte Design sind ebenso Faktoren, die allerdings bei diesem hohen Preis gegeben sein sollten, und es im Apple Laptop Test zu einem ordentlichen bis guten Preis- Leistungsverhältnis zu steigern. Die Hauptanforderungen eines Ultrabooks sind Leichtigkeit, eine lange Akkulaufzeit, flach und im Idealfall weitere Fähigkeiten, wie Schnelligkeit, Auflösung und Ähnliches. Preislich bewegen sich die Ultrabooks in einem sehr ähnlichen Rahmen und Die Unterschiede beruhen auf der Displaygröße, Festplatte und ebenso der Akkulaufzeit.

Allround- und Multimedia Notebooks im Test

Bei Allroundnotebooks ist es wichtig, dass diese vielseitig eingesetzt werden können. Die Laptops können ebenso zum Anschauen von Filmen, für einfache Spiele, Surfen und für die täglichen Büroarbeiten eingesetzt werden. Entsprechend der Bedürfnisse, sind die Festplatten groß und haben 500 GB und mehr. Bedeutende Unterschiede zwischen den günstigsten und teuren Modellen dieser Reihe zeigen sich in der Displaygröße, Arbeitsspeicher, den Prozessoren und der Grafikkarte. Die Grafikkarte ist ein sehr wichtiges Detail in den Multimedia Laptops. Um ein einmaliges Filmerlebnis zu bekommen ist ein großes Display mit hoher Auflösung und ein großzügiger Arbeitsspeicher von Vorteil. Zu den Luxusprodukten dieser Kategorie zählt der Apple Mac Book Pro Retina 15,4 Zoll, das in allen Punkten das gewisse Etwas im Test zu bieten hat.

Fazit aus dem Test

Wie bereits zu vermuten war, ist die Qualität sehr hochwertig, ebenso die Ausstattung der unterschiedlichen Laptops. Dabei ist allerdings zu berücksichtigen, dass der Preis entsprechend hoch angesetzt ist und in unserem Test ebenso eine Rolle spielt. Das Preis- Leistungsverhältnis ist entsprechend der zu vermutenden Langlebigkeit gut, jedoch dennoch nicht im Budget vieler Verbraucher. Zu empfehlen sind sie dennoch.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>